Samstag, 28. Februar 2015

Werbepost.... ;o)

Wie die Überschrift schon aussagekräftig wiedergibt- dies wird ein Werbepost. Gut, jetzt nicht für irgendwelche käuflichen Artikel, sonden für alle tollen Aktionen, die noch anstehen oder gerade mit jederzeit Einstiegsmöglichkeiten noch laufen....

Fangen wir mit Werbung in eigener Sache an ;o)

Mach dir deinen Regenbogen 

Das Regenbogenprojekt von maika und mir geht bereits morgen schon in die 2. Runde. Jeder Monat steht bei uns unter einer anderen Farbe. In dieser Farbe näht, häkelt oder strickt ihr euer Projekt und verlinkt es bei uns jeweils vom 01.-03. des Folgemonats. Unter den Verlinkungen verlosen wir ein Stückchen Stoff in der Farbe des Folgemonats.
Von jedem Ergebnis behaltet ihr ein Stück übrig. Diese Teilchen ergeben am Ende des Jahres euren ganz eigenen Regenbogen.
Morgen könnt ihr bei maika schon die ganzen tollen gelben Februar Werke bestaunen.



...................................

Das nächste Projekt ist Taschentausch von sulevia´s world. Jeder näht eine tolle Einkaufstasche, schickt das Bild bis zum 01.03. zu Silke und ab dem 03.03. beginnt dann schon die Tauschaktion.
Findet ihr toll? Dann schnell an die Maschinchen, Bild zu Silke und schon gehts los!

Ich bin dabei! 
Für unsere Umwelt- Stofftasche statt Plastiktüte!!!



..............................

 Auch bei Marita aka martitabw machts möglich rennen ab 03.03. die Hasen.
Auch hier ist die Vorgabe für jeden realisierbar- mache einen Hasen aus Stoff oder Holz oder...-Hauptsache selbstgemacht, schicke ein Bild an Marita und dann gehts los. 
Schaut auf jeden Fall vorbei. Es wird sicher spannend alle Hasen hoppeln... ähm nein- rennen zu sehen.
 Hasenrennen
Auf zum Hasenrennen!!!

................................

Die KSW (kreative Stoffverwertung) nach einer Idee von Appelkatha geht in die nächste Runde.
Unsere Gastgeberin ist dieses mal Julia von juliespunkt.
Ich hatte unheimlich viel Glück, doch noch dabei zu sein und sitze, stehe...hocke in den Startlöchern. Der Stoff ist wirklich toll.
Für alle KSWler sieht der Zeitplan folgendermaßen aus:
Hier die Daten:
  • Mittwoch 11. Februar – Mittwoch 18. Februar -> Anmeldung per Kommentar
  • Freitag 20. Februar -> Bekanntgabe der Teilnehmerinnen
  • Sonntag 22. Februar -> Rückmeldung mit Adresse per Mail (siehe Impressum)
  • Sonntag 15. März -> Einsendung der Bilder/Collagen eurer Werke
  • Dienstag 17. März -> Finale
 8. KSW
Falls ihr dieses mal leider kein Glück hattet, bei der KSW dabei zu sein, seid bitte nicht traurig (Ja...ich war ja auch enttäuscht...)
Die KSW Nr. 9 und 10 scheint aber schon in den Vorbereitungsphasen zu stecken (habe ich munkeln hören ;o)) Es geht also spannend weiter.


...................................................
Habt ihr schon von maika´s Kissenschlacht gehört? 
Kissenschlacht bei Maika
Die letzten Kissen warten noch aufs kräftige werfen. Unter anderem auch meines...

Eine Teilnahme ist leider nicht mehr möglich, aber es ist trotzdem toll, jeden Tag die Kissen fliegen zu sehen.
Schaut einfach mal vorbei.




...............................

Die tolle FFE (Frühling - Freebook - Erwachen) von Frau Mamawerk läuft auch bereits.
Ein Einstieg ist aber jerzeit möglich.
Freebook-Frühlingserwachen sew-along
Hier mal noch einmal kurz die Grunddaten: 
04.02.  # 1.  Wer ist dabei, habt ihr sogar schon Ideen?
11.02   # 2.  Thema:  frühlingsfrische Deko
25.02   # 3.  Thema: Frühlingskleidung fürs Kind, alternativ eine Tasche
11.03.   # 4.  Thema:  Die Osteridee - ob Osterkörbchen, tolles Rezept, Geschenk - hier ist ALLES möglich
18.03.   # 5.  Thema:  Frühlingskleid(ung) für mich
25.03.   # 6.  Thema: die besondere Präsentation, wählt euer Lieblingswerk und präsentiert es
                  "besonders", ob Gedicht, Geschichte, oder Bilderstory  - ALLES ist offen.
08.04.  # 7.  Thema: Wahl der tollsten Präsentation
15.04.  # 8.  Siegerehrung

....................................
Und zu guter Letzt noch ein Projekt, bei dem ich so toll gestartet bin und jetzt gerade so kläglich versage...
Kampf den UFOs von Frau Hauptstadtmonster
UFOs- das steht für UnFertige Objekte.
Jeder hat sie, jeder hortet sie, keiner baut sie gerne ab.
Und leider geht es mir gerade auch so. Ich habe wirklich nicht mehr sooo viele UFOs, aber...naja...die Sonne lacht (ab und zu), der Frühling klopft immer lauter an die Tür und es warten sooooo viele neue Projekte. Aber ich gelobe Besserung!!!!
 Großes Indianer-Ehrenwort!!!!
Kampf den UFO´s 2015

 Naaaaaaaaaa?! Neugierig geworden??


Ich würde mich freuen dich oder dich bei einem oder mehreren Projekten wieder zu sehen!

Liebe Grüße,
Janet

Frühlingskleid fürs Kind

Frau Mamawerk hat zum FFE (Freebook - Frühling - Erwachen) aufgerufen und ich bin dabei ;o)

Das 3. Treffen zum FFE Sew Along steht unter dem Thema:

Frühlingskleidung fürs Kind,  alternativ eine Tasche



Natürlich wollte ich ein Kleid fürs Kind nähen... Es war sooo schwer für mich ein Freebook zu finden. Als unsere little miss noch Größe 92 trug, war das einfacher. Jetzt in Größe 128...hm, da wird es schwieriger.
Aber ich bin fündig geworden und zwar bei Alles für Selbermacher. Da gibts das Selbermacher Kleidchen als Freebook, eine super detailierte Anleitung dazu hat Ricarda von Pech&Schwefel.
Das Freebook gab es zwar nur bis Größe 116/122, ist aber sehr groß geschnitten und passt auch meinem Mädchen.


Ich habe mich für einen schönen weichen Jeansstoff in einem lila-Ton entschieden. Zum typischen Jeanslook wurden die Nähte mit senfgelben Garn abgesteppt. Einen Pferdeaufbügler hatte ich auch noch im Fundus und tara... Kind ist happy.




Für unseren Junior gab es kein Kleid passend zum Frühling, aber KleidUNG ;o)
Da wir ja Camper sind und der Frühling bald zum ersten Ausflug mit unserer BigBux einläd, dachte ich an ein passendes Camperoutfit ;o)

Bei nEmadA gibt es das Freebook MixMeBoy. Ich habe hier Größe 92 genäht. Der Camperstoff ist super lustig, da man ihn irgendwie egal von welcher Seite zuschneiden kann. Als Hauptmotiv habe ich hier den großen Bär gewählt. Bei einem anderen Projekt (näheres demnächst) habe ich den Stoff um 180 Grad gedreht, damit der WoWa im Vordergrund steht.



Als nächstes Projekt geht es bei Mamawerk um:

11.03.2015 
4.  Thema:  Die Osteridee - ob Osterkörbchen, tolles Rezept, Geschenk - hier ist ALLES möglich

Da habe ich schon eine Idee und bin hoffentlich im Zeitplan ;o)

Mädels- Einstieg ist jederzeit möglich!!!!!!!!

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet

Freitag, 27. Februar 2015

Meine Freuwoche ;o)

Der Freutag ist wirklich sehr schön, um eine Woche noch einmal Revue-passieren zu lassen.
Obwohl es heute regnet, ich seit gestern abend mit bösem Halsweh kämpfe und ich eigentlich die ganze Woche mehr müde, als wach war, gab es doch auch schöne Momente.

Die lieben Emails mit meiner Brieffreundin zum Beispiel... 
Oder das nette Briefchen von maritabw, dass ein hübsches Rauhledertäschle mit Stickerei enthielt, Web-und Schrägband und ganz liebe Zeilen....
Dann unser Elterngespräch in der Schule, in dem uns die Lehrerin erzählte, wie toll sich unsere Tochter doch macht... (Man, bin ich stolz!!!)
Und gestern- der tolle Sonnenschein, der so sehr Lust auf Frühling machte....

Das sind alles soo tolle Freumomente.
Der Abschluss einer schönen Woche ist mein gemeinsames Frühstück heute mit einer lieben Freundin gewesen (Sie liest auch eifrig meinen Blog- das freut mich natürlich auch ganz sehr!!!)

...von der lieben Marita (maritabw)
Mit einem breiten Grinsen verabschiede ich mich ins Wochenende.

Bis denne, 
man liest sich (spätestens Sonntag ;o))
Eure Janet



Donnerstag, 26. Februar 2015

The coatstory 2.0

Letzte Woche habe ich euch die (ja, ich weiß- seeehr laaaange) Geschichte meiner ersten Mantelanfertigung erzählt.
Wie schon geschrieben, war der 2. Mantel schon in Arbeit. Und jetzt: Tatatata...
Ist er fertig.


Meinem Mann gefällt er schon mal nicht... ;o) Nicht schlimm. Ich werde ihn mit Würde tragen, denn ich finde ihn total niedlich! ;o)


Gescheite Tragefotos folgen hoffentlich irgendwann noch. Die Selfies finde ich immer so schrecklich von mir.

Lasst es kräftig RUMsen.

Bis denne, 
man liest sich, 
Eure Janet

Dienstag, 24. Februar 2015

Little mole in the house

Ich muss gestehen, bei vielen Sachen bin ich echt nicht auf dem Laufenden. Das habe ich oft bei meinem Kind im Kindergarten mitbekommen. Alle Mütter waren up to date und ich? Bekam es halt irgendwann mal mit. Das kann Vor-und Nachteile haben. ;o)

Genauso geht es mir auch mit dem kleinem Maulwurf. Als Stoff und Liebe das erste mal Stoffe mit diesem Design verkauften, bekam ich es erst mit, als der Verkauf schon 3 Monate her war... Den letzten Verkauf habe ich auch verpasst... Aber bei der Stickdatei, da konnte nicht viel schief gehen  ;o)
Ja, seit dem 20.02. gibt es bei Stoff und Liebe die Maulwurf Stickdatei - als großes und kleines Set.

Auch ich bin mit dem kleinen Maulwurf aufgewachsen. Das er Pauli heißt, wusste ich bis dato zwar nicht, weil er ja auch nicht so der gesprächige Typ ist. Sein Wortschatz besteht ja zum größten Teil aus: "Wäähh", "Oh, oh", "Nein, nein" und Geräuschen, die ich als geschriebenes Wort eher nicht wieder geben kann.

Aber toll ist er alle mal- genau wie seine Freunde der Hase und diese piepsige Maus.
Welche Episode hat euch am meisten gefallen? Ich fand den Teil mit der kaputten Schallplatte super...
Egal. Ich schweife ab.

Hier nun mein erstes Pauli Ergebnis :


Natürlich werden noch viele, viele folgen.

Nur als kurze Info: Ich sticke mit der W6 6000. Diese Maschine ist zwar eine Kombimaschine, ist bei mir aber nur als Sticki in Gebrauch. Obwohl ich nur den kleinen Rahmen (10x10 cm) zur Verfügung habe, bin ich ganz glücklich mit meiner W6.

Einen schönen Creadienstag euch allen.

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet

Montag, 23. Februar 2015

Kleinigkeiten, die das Herz erwärmen


Bei Katharina aka Appelkatha hatte ich Anfang des Jahres Glück, bei der Aktion "Kleinigkeiten, die das Herz erwärmen" unter den ersten 5 Kommentaren zu sein.
 Ins Leben gerufen hat diese Aktion Blanca von Kleine Kleinigkeiten.

Dies bedeutet für mich zum einen, dass ich irgendwann im Laufe des Jahres eine hübsche Kleinigkeit von Katharina bekomme (Darauf freu ich mich schon ganz sehr...) und das ich diese Aktion super gern weiter führe.
Du möchtest gern eine herzerwärmende Kleinigkeit im Laufe des Jahres von mir bekommen? 
Und du führst diese Aktion unter den gleichen Bedingungen weiter fort?
Dann hinterlasse mir einfach einen Kommentar unter diesen Post. Die ersten 5 werden dann im Laufe diesen Jahres mit einer Kleinigkeit (genähtes, gebasteltes...-laßt euch einfach überraschen) von mir beschenkt.
Ich freu mich auf eure Kommentare.

Liebe Grüße,
Janet

Freitag, 20. Februar 2015

Mein Freutag

Liebe Freutag - Blogger(innen),
auch an dieser Stelle ein ganz, ganz großes Dankeschön, für eure lieben Kommentare zu unserem letzten Freutag. Ich freue mich auf noch sehr viele wunderschöne Freutage mit euch allen!! Ihr seid toll!!!

Jetzt mein ganz besonderer Freutagmoment diese Woche...
Ganz unverhofft bekam ich am Mittwoch von unserem DHL Mensch ein Päckchen in die Hand gedrückt. Für mich???
Mal auf den Absender schauen. ...
Grins...griiiins.... :o)
Ich zeig euch mal was drin war und ihr ratet, wer mir ein Care Paket (ein Ostpäckel) geschickt hat. ...
Hier mal die Bilder:
 Leckere Kekse, süße Schals für die Kids und ein Frühlingsvögelchen. ...
Der Schal passt übrigens perfekt zu Juniors Jacke ;o)

Na, immer noch nicht erraten?
Hier mal die Karte....
Ja genau. Meine liebe Regenbogenprojekt- und Freutagspartnerin maika.

Hintergrund des Päckchens war eigentlich, dass ich maika erzählte, das mir der gute Blechkuchen (Bienenstich, Eierschecke, Apfel mit Guss...) von "unserem" (Ost) Bäcker hier bei den Schwaben so fehlt. Da ein Kuchenpaket leider nicht möglich war, hat mir maika von ihrem Ostbäcker leckere Kekse geschickt.
Dankeschön liebe maika! Du bist einfach die Beste!!!

Viele Kekse sind ja leider nicht mehr übrig, aber ein Grinsen zaubert mir dieser Freumoment immer noch ins Gesicht.

Ich habe durch meinen Blog soooo viele liebe Mädels kennengelernt! Ihr Lieben- ich schicke euch ganz herzliche virtuelle Umarm-Grüße!!! Es macht so viel Spaß mit euch allen zu texten, zu lachen, zu fachsimpeln und die Leidenschaft des nähens, werkeln und bastelns zu teilen! Schön, das es euch alle gibt!!!
Sorry- sentimentaler Anflug...der musste jetzt einfach kurz raus.

Einen wunderschönen Freutag,
Eure Janet

Donnerstag, 19. Februar 2015

Eine Mantelgeschichte

Mein neuer Mantel...wo fange ich nur an? Hm, beginne ich einfach mal von vorn.
Letztes Jahr im November war ich mit einer Freundin und unseren Kids in Stuttgart auf der Familie und Heim Messe. Zwischen Mineralbörse, Hobby-Elektronikmesse, Spielemesse und, und und..gibt es natürlich auch die KREATIV -Die Messe für kreatives Gestalten. Ich muss gestehen, etwas enttäuscht war ich schon. Kein Dawanda Stand, kaum Stoffstände... Das Schneiderherz ging sehr leer aus.
Aber ich fand einen Stand mit Zeitschriften- Stricken, häkeln, basteln...aber auch Patchwork und Nähen. Es war toll so viele Näh-Zeitschriften an einer Stelle zu finden (unsere Zeitungsläden sind da meist etwas mau bestückt- Burda und eine Patchworkzeitung, das wars).
2 schöne Zeitschriften nahm ich dann auch gleich noch mit. Daheim schaute ich in mein Tütchen und fand dann noch Filzwolle (die habe ich erst einmal zur Seite gelegt- ich habe noch nie gefilzt), ein Buch übers Socken stricken (auch das habe ich noch nie gemacht), meine 2 Zeitschriften und einige Werbeblättle über andere Nähzeitschriften. In einem dieser Werbeblättle fand ich die Vorschau (gut mittlerweile veraltet- somit Rückschau ;o)) auf verschiedene Wintermodezeitschriften. Und da schaute er mich an- dieser tolle Mantel... Gut, die Ausgabe war jetzt schon nicht mehr im Handel erhältlich und bei uns ja sowieso nicht, aber- heutzutage gibt es doch alles online. Und so war es auch. Ich konnte direkt beim Verlag diese Zeitung bestellen und schon 4 Tage später war sie in meinem Briefkasten (Danke lieber Postbote ;o))

Jetzt begann endlich Projekt Mantel. Als erstes fuhr mein Mann mich nach Stuttgart zu einem Stoffgeschäft (ich durfte mir zum Valentinstag etwas von ihm wünschen und dieser Shoppingtrip war mein Wunsch ;o))
Da gerade WSV ist, bekam ich diesen Mantelstoff relativ günstig. Gut, er erinnert etwas an Omas altes Sofa, aber nostalgisch alt ist das chic von morgen ;o)
Daheim habe ich mir dann mal das Schnittmuster angeschaut...ähm...ok?! Ich musste ja eigentlich nur die schwarzen Linien suchen- das sind dann meine Schnittteile, ach nein- nur Teil 1 bis 11... die schwarzen bis 37 also nicht... Gut... Ich brauche einen Textmarker!!! Ich musste mich nun doch für 4 Farben entscheiden, da alle Teile so übereinander abgedruckt wurden, das ich die Teile nicht erkennen konnte.
Super- alle benötigten Teile leuchten mir in blau, grün, gelb und orange entgegen.  Schön sieht er aus- der Schnittteileplan. Ich habe wohl soeben das U Bahnnetz von Stuttgart gezeichnet.
Jetzt wird abgepaust- das geht ganz gut. Danach kniee ich schon auf unserem Wohnzimmerfußboden mit 3 m Stoff und puzzle genau nach Plan alle Schnittteile auf den Stoff. Dann ausschneiden (oh-mir tun die Knie weh- ich werde alt...)
Endlich an der Nähmaschine angelangt, geht es wirklich super schnell, da auch die Anleitung ganz toll beschrieben ist. Letzte Naht schließen und mal hinein schlupfen... Oh, wir haben Besuch...Wer schaut mich da aus dem Spiegel an- Columbo ... ohne Zigarre aber mit den bekannten verstrubbelten Haaren.
Der Mantel ist viiiiiel zu groß (Doppelgrößen im Schnittmuster sind einfach ungeschickt).
Mittlerweile ist es Mitternacht und ich gehe mit dem Kopf voller Änderungsmaßnahmen ins Bett.

Am nächsten Abend greife ich beherzt zur Schere, nähe alles wieder zusammen und tada...endlich ist er fertig- ohne Futterstoff, aber fertig!




Da ich nun endlich weiß, wie es geht und natürlich alle Änderungen auch auf die Schnittteile übertragen habe, begann ich gestern Abend auch schon mit Mantel Nr. 2. -den zeige ich euch aber ein anderes mal.

Jetzt noch ab mit dieser schier endlose-langen Geschichte zu Muddis RUMs.

Bis denne, 
man liest sich, 
Eure Janet

Dienstag, 17. Februar 2015

Creadienstag #163

Ab und zu sitze ich abends vor dem Fernseher und habe eine kleine Fimo Werkstatt vor mir. Dann knete und forme ich und versuche das Kopfkino in Form zu bringen.
Ich freue mich immer sehr, wenn ich einen liebe Kommentar für die kleinen Teilchen bekomme. Auch Marita von maritabw meldete sich bei mir und fragte, ob ich ihr etwas machen könnte. Die Form sei ganz egal- aber in den Farben blau und weiß wäre toll.
Das habe ich natürlich sehr gern gemacht. Und dies ist dabei entstanden:


Marita hat sich sehr gefreut und das wiederum freut mich unheimlich.

Ich wünsche euch einen schönen Creadienstag!!!

Bis denne, 
man liest sich, 
Eure Janet

Freitag, 13. Februar 2015

Kissenschlacht...ich darf...;o)

Heute bin ich dran mit Kissen-aussuchen und darüber freue ich mich natürlich ganz sehr!!!

Von Anfang an, hatte ich einen absoluten Favoriten und genau diese(s) Kissen nehme ich heute- es ist von Ines (ohne Blog).
Ich mag Leseknochen unheimlich gern, habe schon selbst viele genäht und verschenkt. Mein eigener ist nach einer langen Ewigkeit endlich fertig geworden... Wieso ich mich dafür trotzdem entschieden habe? Leseknochen gehören in jede Kuschel-Lese-Ecke- und dieser hier kommt in unseren Wohnwagen. Im Urlaub habe ich die meiste Zeit zum lesen und ich genieße es. Mit diesem Leseknochen wird es Urlaubsfeeling pur!!! Das wird toll!!!!
...und dann war da noch dieses wunderschöne Nadelkissen... Ich liebe diese Teilchen. Ganz oft habe ich die jetzt schon gesehen und dachte: Das möchte ich auch!!!! Dann habe ich mir die Anleitung angesehen und...hä??? Sorry, ich bekomme das niiiiie hin... 
Liebe Ines, wirf (egal wie) -ich fange ;o)

Danke liebe maika, für die tolle Kissenschlacht!!!

Habt ihr schon gesehen?

plant einen Taschentausch...Tasche nähen und ein Bild davon bis spätestens 01.03.2015 an Silke schicken...
Alles nähere, lest ihr bei Sulevia´s world! Klickt euch rein!!!

Marita von maritabw plant zeitgleich ein Hasenrennen. Neugierig? Schaut unbedingt bei Marita vorbei. 


Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Freutag ;o)
Liebe Grüße,
Janet

Tausch Freitag

Mit sehr neugierigen Blicken habe ich den Tauschfreitag beobachtet. Ich finde die Idee toll und wollte schon die ganze Zeit mitmachen. Bis jetzt hatte ich aber irgendwie nix gehabt, bei dem ich dacht: Das kann einer gebrauchen...
Dieses mal möchte ich aber endlich mitmachen. Dazu habe ich wieder etwas mit Fimo gespielt und gebastelt. Vielleicht hat der eine oder andere Gefallen daran und Verwendung dafür. Würde mich freuen!
Meine Damen, hier präsentiere ich euch 2 Knopf-Handtaschen. Nach welchem "Schnittmuster" sie entstanden sind? Erkennt ihr die Bag???
Als nächstes hätte ich hier 2 Miniaturtäschle...
...und zu guter letzt habe ich Mini-Schnecken-Knöpfe gemacht. Es sind genau 10 Stück.
Jetzt verlinke ich mich mal bei minilou und schau mir mal eure Tauschangebote an. Bin schon ganz gespannt.

Bis geich,
liebe Grüße,
Janet

Ein ganz besonderer Freutag...

Ein ganz besonderer Freutag...

Ab heute ist es nun offiziell- der Freutag geht ohne Pause in die nächste Runde UND ich habe eine Partnerin- eine (hoffentlich) Langzeitpartnerin, mit der ich den Freutag für euch weiter mache.
Meine liebe maika, ich freue mich auf viiiiele schöne Freutage mit dir!!!

Das sind doch schon Freugründe genug, oder?

Aaaber, es ging weiter...
Meine Woche war irgendwie jeeeden Tag mit Freumomenten erfüllt.

Am Montag hatte ich ein ganz tolles Briefchen von Julia (juliespunkt) im Briefkasten. Ich fand ihre geplotterten Nadelkissen so süß und bat um einen Deal. ...
Meine liebe Julia schrieb auf ihre Karte an mich, dass sie mir gern eine Freude bereiten wollte und da ich die 7. KSW leider nur als Zuschauer begleiten konnte, bekam ich auch noch ein Stück vom KSW Stöffchen mit ab. 
Danke liebe Julia!!!!!!


Von Susanne (Frau Nahtlust) bekam ich dieses Buch im Tausch gegen "Rohware". Unser Postbote ist wirklich ein gemütlicher Typ und ich habe schon so sehnsüchtig auf das Buch gewartet. Nachdem Melanie erfuhr, das noch nix bei mir angekommen war- haben wir beide etwas nervös gewartet...und es hat geholfen. 
Danke liebe Susanne !!!!!!!!!!!!!!!!

Unser junger DHL Freund hingegen, ist einer von der schnellen Sorte- nützt ihm leider nix, wenn die anderen DHL Zubringer bei der Schneckenpost gelernt haben. Auf jeden Fall hat er mir gestern hurtig ein Paket in die Hand gedrückt...Das war aber garnicht für mich, sondern für unsere little miss. Hattet ihr das Gefühl, dass gestern so gegen 15 Uhr die Erde leicht bebte? Erdbebenstärke 4? Bei uns fühlte es sich an wie Stärke 10, als little miss durch die Wohnung sprang und rief: 
"Mein Kissen! Mein Kissen!"
Die liebe Lari (larifox) hat uns ihr Kissen von maikas Kissenschlacht geschickt. Außerdem noch Gummibärchen (die wurden ganz lieb mit dem Brüderchen geteilt (...ähm, die sehe ich sicher ein 2. mal-er hat sie geschluckt...) und eine süße Nadelmaus. Ich fand den Text so süß, die Nadelmaus ist für little misses Nähutensilien, damit sie bald alles zusammen hat. Ich habe sie gleich mit in ihren Nähwagen zu den Stoffen und der Stoffschere platziert.
Liebe Lari, recht, recht vielen Dank!!!!!!

-das Kissen passt super zu unserem Kinderzimmerteppich ;o)

 Jetzt wo ich das alles gerade schreibe, habe ich schon wieder ein Grinsen auf den Lippen. 
Langanhaltende Freude ;o)

...................
Mein letzter Freugrund in diesem Post ist... der Frühling! 
Ihr Lieben er kommt!!!!
Juhu!!!!! Endlich!!! 

Ich verabschiede mich mit den Worten von Goethe...

"Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
zog sich in raue Berge zurück. ..."
                                         (Osterspaziergang)

  "Das Beet schon lockert
Sich´s in die Höh
Da wanken Glöckchen
So weiß wie Schnee..."
                         
                                  (Frühling über´s Jahr)

Johann Wolfgang Goethe, 1749-1832

 

 Ja, der Frühling ist voll Poesie... ;o)

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet

Donnerstag, 12. Februar 2015

UFOs 2. Fortschritt...

Ja, ich muss gestehen, meine UFOs (UnFertige Objekte) zu bekämpfen, ist doch nicht so leicht, wie ich es mir vorgestellt habe. Aber ich versuche mich selbst zu motivieren und kann schon wieder ein paar fertige Stücke präsentieren.

Zum einen habe ich mir jetzt endlich einen eigenen Leseknochen genäht. Ihr erinnert euch? Mein UFO-Leseknochen bestand aus 3 Teilen Vlieseline... Für den Leseknochen habe ich einfach meine absoluten Lieblingsstöffchen genommen- Hamburger Liebe...seufz...

-und, ich liiiiebe ihn, meinen Knochen ;o)


Ach ja und von den 3 Wendebeanies habe ich 2 Stück schon einmal fertig genäht. Beim letzten Beanie meinte mein Junior, dass er mir helfen müsste... Aus Angst um Kind und Maschine habe ich die weiter UFO Bekämpfung dann erst einmal vertagt. Zum Glück haben wir Zeit bis April!!!


Jetzt schalte ich zurück in die Kampfzentrale von Hauptstadtmonster um zu schauen, was meine Mitkämpferinnen bewirkt haben. Bis gleich. 



Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet


...verlinkt bei Hauptstadtmonster
und RUMs,
Kiddikram,
Herzensangelegenheiten...