Dienstag, 31. März 2015

Creadienstag die 2.

Heute morgen halb neun klingelte unser Telefon. Meine Freundin begrüßte mich mit den Worten :"Oh, habe ich dich geweckt?" Meine Antwort: "Nein!!! Ich bin schon seit 5 Minuten wach." ;o)
Ja, obwohl ich 2 Kids von 2 und 7 haben, kann ich in den Ferien länger schlafen- sind sie nicht lieb!!!

Was ich aber jetzt eigentlich schreiben wollte, ist das- meine liebe Freundin hat meinen Post des verrückten Huhns gelesen und mir gleich ein Bild von dem Hühnchen 2014 geschickt, weil ich ja keins hatte ;o)
Ist das nicht total lieb? Dankeschön liebe K.!!!!!

Also, mal so zum Vergleich- verrücktes Huhn 2014:

 ... verrücktes Huhn 2015:
 

Diesmal noch eine weibliche Version.


Und damit ich nächstes Jahr nicht wieder überlege, wie das Huhn gleich aussah und wie ich es genäht habe, fotografierte und schrieb ich diesmal mit.

Das Hühnchenweibchen ist vorhin gerade erst entstanden (in einer Stunde Mittagsschlaf des Juniors). Es ist also wirklich fix gemacht, man hat unheimlich viele Möglichkeiten sein Huhn verrückt und skurril zu gestalten.

Ganz kurz und knapp: 
Ich habe für euch ein kleines Ostergeschenk. Auf meiner Seite Tutorials...Freebooks...for you ;o) könnt ihr euch eine Anleitung und ein Schnittmuster vom verrückten Huhn ausdrucken.

Natürlich freue ich mich über jede Rückmeldung zum Huhn und eure ganz besonderen Kreationen!

Ganz liebe Grüße,
Eure Janet

...verlinkt beim Creadienstag, the purple frog und Nähfrosch

...verrücktes Huhn

Naaaaaaaaaa, schon alles für Ostern fertig?
Ostereier bemalt und aufgehängt? Alles österlich geschmückt und die verrückten Hühner verteilt?
Verrückte WAS? fragt ihr?

Letztes Jahr bin ich über eine Video Anleitung im Netz gestolpert. Die Idee war so lustig. Leider gab es keine Anleitung dazu und ich habe mir so ein Hühnchen mal frei nach Gefühl genäht.
Da meine Mädels so begeistert von den Hühnern waren, habe ich sie nach Ostern alle verschenkt...ähm und natürlich vorher kein einziges Bild gemacht. Konnte ja auch keiner wissen, das ich das bloggen anfange und eventuell mal Bilder davon gebrauchen kann.

Aber, kein Problem für mich. Dann suchen wir noch einmal alle Infos im Kopfkino zusammen und tata: mein verrücktes Hühnchen. Diesmal in orange. (Hm, irgendwas war da noch...)
Egal, jetzt präsentiere ich euch erst einmal meine Osterdeko ;o)






Wünsche euch einen schönen Creadienstag,
Eure Janet

Freitag, 27. März 2015

Freutag

Mein Freutag steht dieses mal unter dem Thema: Ostervorbereitungen.

Als erstes haben meine Tochter und ich den Baum vor unserem Haus mit Eiern geschmückt. Ich habe ja wirklich gestaunt, wie schnell sie auf den Baum geklettert ist, um alle Eier besser verteilen zu können. Normalerweise bin ich ja schon eine unheimlich ängstliche Mutter. Gut, ich versuche es immer zu überspielen, aber trotzdem habe ich bei solchen Aktionen ganz schnell Herzrasen. Vielleicht liegt das an meiner eigenen Kindheit. Ich habe mir mit 10 ganz böse den Ellenbogen gebrochen (um nicht zu sagen: zertrümmert...)
Meine Süße war aber so geschickt und sicher, das ich so einen: Oh, wie süß- ein Eichhörnchen -Blick bekam ;o)

Unser Junior hat den Part der Osterkarten dieses Jahr übernommen und im Spatzennest diese süßen Kärtchen gebastelt.


Ja und dann, bin ich wieder in "Produktion" gegangen. Erst wollte ich ja nix extra für die Freunde und Verwanden nähen... Aber dann bin ich über das Freebook von Frau Nahtlust gestolpert und was soll ich sagen... Die Beutelchen mit den Hasenohren sind so super schnell genäht, dass man schon süchtig werden kann.



Jetzt  wünsche ich euch allen einen schönen Freutag und wunderschöne Osterferien!!!

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet

Mittwoch, 25. März 2015

Manchmal kommt es anders. ...

Manchmal kommt es anders...
Da lag ich so gut im Zeitplan von der Präsentation von Mamawerk...und jetzt hat sich der Termin um 2 Wochen verschoben.
Also, an alle-die meine Präsentation schon gesehen haben: Wir spielen jetzt MiB und ich blitzdingsbums euch ;o) Alles zurück auf Entwurf und ein anderer Post für heute...

Das wollte ich euch ja auch schon zeigen.
Diesen Monat mache ich endlich bei der Freebiechallange von Stickideen mit.

Ich bin total begeistert von diesen tollen Tieren!!!
Hier nun meine ersten Ergebnisse:








...verlinkt bei:

Dienstag, 24. März 2015

Teaser... Bloggeburtstagswichteln

Die liebe Ellen von Nellemies Design hat bald Bloggeburtstag. Diesen Anlass nahm sie und rief zum Wichteln auf.
Das Thema ist nicht Weihnachten, Ostern oder Geburtstag.  Nein. Es ist " Herzen".
Oh... da macht die Fantasie Freudensprünge.
Meinen Wichtelpartner habe ich schon einmal hier und da bei Linkpartys gesehen oder auf dem Blog besucht, aber richtig Kontakt hatten wir noch nicht. Was nicht ist, kann (hoffentlich) noch werden.

Heute ist es nun soweit - der Blick durchs Schlüsselloch.

Ich zeige euch mal, was mein Wichtel bekommt:


Spannend, oder?
Das Thema hab ich schon einmal getroffen. Und der Rest... Sagen wir mal so -Es sind praktische Dinge, die man immer mal gebrauchen kann oder sich auch gut weiter verschenken lassen. 
Das sagt doch alles, oder?

Jetzt schau ich aber mal bei Ellen vorbei. Wer wohl mich bewichtelt? 
Ich platze vor Neugier. 

Bis denne, 
man liest sich, 
Eure Janet 

Samstag, 21. März 2015

Juhu... er ist da!

Juhu... er ist da!

Heute hat er in einem großen Karton umrahmt von leckerer Schoki den Weg zu uns gefunden- unser Hase!
Bei Marita´s Hasenrennen durfte ich als letzte Teilnehmerin (-gut.. noch vor Marita) aussuchen. Könnt ihr euch vorstellen, wie ich gebibbert habe?
Natürlich waren alle Hasen wunderschön und es gab sooo viele verschiedene Ausführungen. Verliebt habe ich mich aber in ein absolutes Unikat! Durch die Fantasie eines 6 jährigen entstanden, durch seine Hand aufs Papier gebracht und mit Hife der Mama zum Leben erweckt- einzigartig und traumhaft schön!!!


Als wir das Häschen aus dem Karton nahmen, durfte es gleich mit am Kindertisch Platz nehmen und beim Schoki essen zu schauen. Dann Probe-hoppeln und kuscheln... Test bestanden!!! Willkommen in unserer Familie! Und danach ging es auch gleich ins Kinderzimmer-



...die andren Plüschis kennenlernen. Alles natürlich nur Hand-made-Plüschis, er soll sich ja auch unter seinesgleichen zu Hause fühlen ;o)



Wir schicken ein ganz großes Dankeschön in das Näh- und Kreativreich von Tinas Wolke.
Das Gemeinschaftsprojekt Mama & Sohn sollte bald wieder in die nächste Runde starten- wir sind große Fans von euch und freuen uns, mehr von euch zu sehen.

Liebe Grüße,
Janet und ihre Rasselbande ;o)

Donnerstag, 19. März 2015

Rums

Mein Mann ist ja nicht unbedingt so begeistert vom nähen wie ich... Gut, er findet es schon toll, wenn die Kids mal wieder etwas süßes anhaben. Außerdem scheint er auch stolz auf mich zu sein- immerhin hatte er mit seinem Chef ein ausgiebiges Gespräch über mein Hobby und mich. Süß ;o)
Was ihn aber ganz sehr interessiert, ist meine Stickmaschine... Naja- eher die Stickdatei. "Das muss man doch irggendwie auch selbst erstellen können." Meinte mein Schatz.
Irgendwann saß er vorm PC- fragte nur kurz nach Hersteller und Dateityp und fing an, sich zu belesen.
Was oder wo er sich informiert hat, weiß ich nicht. Als erstes Testobjekt gab ich meinem Mann den Schriftzug, den ich so gern bei meinen Bildern verwende- knöpflekistchen...
Und was soll ich sagen- er digitalisierte (nennt man das so?) meinen Schriftzug und meine Stickmadame fing an zu sticken und zu zaubern...
Von dem Ergebnis war ich so begeistert, das ich zu meinem Probestück gleich eine Tasche genäht habe... Ich bin kein großer Handtaschenbenutzer, seit mir der böse Langfinger im Oktober meinen Geldbeutel aus der Tasche entwendet hat. Gut, in das Handtäschle kommt jetzt auch kein Geldbeutel, aber ich habe Taschentücher drin und was man sonst so für die Kinder braucht...


Dieses Täschle ist auf jeden Fall ein RUMs- steht ja auch mein Blogname drauf ;o)

Wir sehen uns bei Muddis ;o)

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet

Mittwoch, 18. März 2015

Mittwochs mag ich...Post

...wenn der Postmann 2x klingelt...
bedeutet das bei uns: Er bekommt etwas nicht in den Briefkasten und will es ins Haus stellen...
So war es auch am Samstag. Punkt 17.30 Uhr (jaaaaaaaaaaaaaa, wenn ich auf meine Post warte, kann ein Tag schon mal fast um sein...) klingelte er und meldete durch die Sprechanlage:"Ich lege ihnen mal was ins Haus." Ist ok, mach mal- dachte ich. Naja, 2 Minuten später siegte die Neugier.
Was ist es denn?
Meine Tasche von Sulevia´s World Taschentausch!!!! Und (oh wie lieb) das tolle Taschentuch mit der Giraffe, was sie auf ihrem Blog gezeigt hat)... Da ich gerade einen echt fiesen Schnupfen habe, kommt das Taschentuch ja eigentlich wie gerufen... An Silke schrieb ich folgende Mail:"Benutzt habe ich das TaTu von dir noch nicht...ich kann diesen Schnodder doch nicht auf die süße Giraffe pusten..."
Silke meinte darauf:"Du sollst doch auf die weiche Seite schnäutzen und nicht auf die Giraffenseite..."
Gut. Also Taschentuch in die Hand, über die weiche Seite gestreichelt -wirklich, sehr schön weich- meine Nase lechzt nach Streicheleinheiten... Dann das TaTu wieder umgedreht, die Giraffe bewundert und TaTu wieder zur Seite gelegt. Ich kann nicht.... Ganz hoch und heilig verspreche ich aber, das es noch zum Einsatz kommt. Ich nehme es für Tränchen. Da ich nicht unbedingt so der große Weiner bin, werde ich das GiraffenTaTu einfach mal in den Buggy legen- denn die nächsten Kindertränchen sind (leider) absehbar. Wenn dann die Giraffe liebevoll die Tränchen aufsaugt, bekomm ich sogar noch ein Lächeln ins Gesicht gezaubert ;o)
Der Plan steht! Super!



Am Montag stand ein Päckchen vor unserer Tür...
Habt ihr die Kissenschlacht von maika verfolgt? Spannend wars und jeder durfte sich ein Kissen aussuchen... Leider blieb ein Kissen zum Schluss übrig. Die Gründe dazu sind mir weiterhin unbegreiflich, aber Schwamm drüber!
Das Kissen gefiel mir auch von Anfang an und zählte mit zu meinen Favoriten. Janina von Schmitt Happens hat wirklich tolle Stoffe verwendet und viel Herzblut in dieses Kissen gesteckt....
Auf jeden Fall habe ich sie angemailt und gefragt, ob sie mit mir tauschen mag- Nähbuch gegen Kissen.
Janina war sofort einverstanden und somit hatten wir einen Deal ;o)
Wie gesagt, heute kam es an (Danke Janina- auch für die Schoki!!!!) und ich habe das Kissen gleich auf unser Sofa gestellt.
Jetzt schleicht meine kleine Große aber die ganze Zeit schon im Wohnzimmer und um das Kissen herum.... "Mama, das Kissen ist ja wirklich so richtig schön..." Gut, bis jetzt steht es noch auf meinem Sofa...falls es weg ist, weiß ich ja, wer es sich gemopst hat ;o)



Ja und wieder hatte unser Postbote etwas für mich. Gestern läutete er wieder ;o)
Von Elke mit Liebe genäht (trotz bösem Infekt)- ein Loop. Die liebe Mel von Ninonos Nähkram lud uns zu einer Frühlingsloop-Party ein. Jeder näht einen Loop für den Kommentator nach dem eigenen Kommentar unter dem Post. Ich stand unter Elke- also gab es einen Loop von ihr.
Ist der nicht toll? Was für tolle Farben und die hübschen kleinen Details.
Dankeschön liebe Elke!!!!



Ja, Mittwochs mag ich ...Post ;o)

Bis denne,
liebe Grüße,
Janet

Dienstag, 17. März 2015

KSW die 8.

Die liebe Julia von juliespunkt hat zur 8. KSW aufgerufen. Natürlich war ich sofort kommentarfreudig und hoffte gespannt auf die Ziehung der KSW Gewinner...
Oh schade, hatte leider nicht geklappt. Da die Hoffnung aber bekanntlich zu Letzt stirbt, erhoffte ich mir ein winziges Fünkchen Glück, eventuell als Nachzügler noch an den Start zu kommen...
Und was soll ich sagen, 2 Teilnehmerinnen haben sich nicht bei Julia gemeldet und tata- ich durfte noch mit ;o)

Für alle, die mit KSW jetzt nichts anfangen können, hier mal die Kurzversion:
  • KSW- Kreative StoffverWertung
  • ins Leben gerufen von Appelkatha
  1. Ablauf: eine Gastgeberin (in dem Fall Julia) spendiert ein Stück Stoff und versendet es an die Teilnehmerinnen
  2. die TNinnen haben bis zu einem gewissen Termin Zeit, etwas aus dem Stoff zu zaubern
  3. Finale: alle zeigen ihr KSW Werk oder Werke
Ihr könnt euch natürlich die KSW Schätze der Staffel 1 bis 7 gern unter Ergebnisse KSW bei Appelkatha ansehen .

Als ich den Stoff von Julia bekam, dachte ich als erstes an Dirndl... Gut, der Cannstatter Wasen läd bald wieder zum Frühlingsfest ein (-nur als kurze Erläuterung: Cannstatter Wasen Frühlingsfest = Volksfest Stuttgart im Frühling ;o))
Aber da ich eh nicht so der Wasengänger bin, wurde der Gedanke ganz schnell zur Seite geschoben.

Da der schöne karierte Stoff eigentlich zu ganz vielen Projekten gut zu kombinieren geht, habe ich ihn einfach eine Weile mit in meine Nähprojekte einbezogen ;o)
Ich habe mit meiner Stickmadame wieder ein paar Matroschkas gezaubert. Ich mag diese Püppchen mit den liebevollen Gesichtern einfach zu gern.



Dann ein Herz aus dem Tildabuch "Durch das Jahr"...





...und einen süßen Wäscheklammerbeutel- angelehnt an das Schnittmuster von Marinella (Marinellas world).
Das Original von Marinella ist natürlich viel größer- ich musste aber mit meinem KSW Stöffchen gut haushalten ;o) Somit habe ich das SM gekürzt und es entstand die Mini-Version.







Zu guter Letzt blieb noch ein Streifen für die Öhrchen meines Tilda Häschens übrig.



Hach, schön wars liebe Julia!!!
Ich danke dir für die tolle KSW - du warst eine tolle Gastgeberin.

Jetzt bin ich aber mal gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen so mit ihrem KSW Stöffchen gemacht haben...

Wir sehen uns bei Julia,
liebe Grüße, 
Janet

PS. -verlinkt bei Herzensangelegenheiten und juliespunkt

Freitag, 13. März 2015

Freutag

Meine Woche war wieder toll. Ich kann es nicht anders sagen. Natürlich gibt es Momente, da läuft alles hektisch aus dem Ruder... Schwamm drüber. Noch ewig darüber ärgern, ändert die Sache nun auch nicht mehr. Also denken wir nur an die schönen Seiten der Woche.

Wie zum Beispiel an den Besuch im Wildtierpark.
Unser Junior war noch nie da und man merkte ihm die anfängliche Skepsis stark an. Aber seine große Schwester (so als alter Hase in der Wildparkbranche), zeigte dem kleinen Mann, das nix passieren kann. Was süß war- unser wortkarger Junior rief zu jedem Tier (egal ob Ziege, Schaf oder Reh):"Määh, da Mam!"
Einmal meinte er ganz entrüstet zu mir:"Mama, da- Määh beisst." und zeigte mir sein kleines Fingerchen (an dem natürlich nix zu sehen war). Meine Kids haben 2 komplette Packungen Wildtierfutter verfüttert und danach sind wir glücklich und zufrieden wieder heim gefahren. So ein toller Tag.


Dann gab es ja die letzten Tage und Wochen so einige Bloggeburtstage. Was Geburtstage angeht- naja, die verpenne ich ja sehr gern (an dieser Stelle nochmal ein dickes Sorry an meine Schwägerin!!!).
Um auch niemanden zu übersehen, habe ich eine komplett Glückwunschversand Aktion gestartet- egal ob der Geburtstag erst in einer Woche oder in einem Monat ist... Der Gedanke zählt.

Ja und die Mädels haben sich allesamt riesig gefreut!!!

Jetzt schau ich mal, rüber zum Freutag.
Wir sehen uns da.

Liebe Grüße,
bis denne,
Eure Janet


Mittwoch, 11. März 2015

Osterideen


Auf gehts in die nächste Runde bei Mamawerk´s FFE sew along.
Das  4. Thema lautet:  Die Osteridee - ob Osterkörbchen, tolles Rezept, Geschenk - hier ist ALLES möglich

Ja, zum Glück habe ich in unserer Bücherei genau das richtige Buch gefunden. 
Es ist das Buch: Tilda -Durch das Jahr

Ich habe ja immer gedacht- oh, Tilda- das schaff ich nie und nimmer. Nachdem auch meine Plüschis bis jetzt eigentlich nie dem Original entsprachen, musste ich mich schon ganz arg überwinden, es wenigstens zu versuchen.
Und was soll ich sagen- ich liebe meinen allerersten Tilda Versuch.
Es ist ein Hasenmädchen geworden und da ich das Gesicht leider etwas zu hoch aufgemalt habe, bekommt es den Namen "Träumerchen".





Erst wollte ich Träumerchen ja verschenken, aber...ich kann nicht... Sie ist so süß und ich muss immer lächeln, wenn ich sie so ansehe ;o)

Da ich noch etwas Zeit habe, bevor es bei Frau Mama mit dem 5. Thema (Frühlingskleidung für mich) weitergeht, werde ich mich noch einmal etwas durchs Tilda Büchle nähen und die eine oder andere Osterdeko ausprobieren.... Da fällt mir ein- ich muss unbedingt die Rückgabefrist für das Buch in der Bücherei verlängern... 

Jetzt gebe ich erst einmal ab zu Frau Mama- wir sehen uns da.

Bis gleich,
man liest sich,
Eure Janet


Dienstag, 10. März 2015

Creadienstag #166

Montag abend halb 10 in Deutschland... ;o)
Nee, das wird jetzt keine Werbung für Waffelschnitte mit Milchcremefüllung....
Ja, was war halb 10? Da packe ich meistens meine Tasche für den Nähkurs. Dieses mal habe ich unsere little miss mit in die Nähhöhle genommen (sie brauchte noch irgendetwas...-was war das gleich...-hm- vergessen... Egal!) Da stand ich nun inmitten meiner Stoffe, nahm meine Tasche in die Hand und fragte in den Raum hinein: "Was näh´ ich morgen?" Die 2,5 Stunden Nähkurs sollten ja auch gut verplant sein.
Spontan kam die Antwort hinter mir:" Mama, du wolltest mir doch so ein Boot nähen wie das von Mel bei maikas Kissenschlacht." "Hm, stimmt. In welchen Farben?" Schon standen 2 Kisten mit Baumwollstoffen vor unserem Knöpfle und sie suchte und suchte... 
"Ach ja und so ein Vögelchen wollte ich doch auch noch haben..." 
Ja und die Stoffsuche ging weiter...
Und schon standen meine Projekte für Dienstag morgen.



Das Vögelchen und das Boot waren wirklich schnell genäht, ausgestopft und verschlossen.

Was jetzt? Hatte ja noch Zeit im Nähkurs- also erst einmal in Ruhe frühstücken (wann hat man das schon mal ;o)) Meine liebe Nähfreundin hat mir vom Bäcker ein leckeres Schinkencroissant mitgebracht... Dazu ein schöner Becher Kaffee... Hach, das Leben kann so schön sein....

Danach hatte ich immernoch 30 min Zeit. Na dann, nochmal ran ans Maschinchen und noch ein paar Täschle gemacht. Die gehen mit ins UKE...



Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Creadienstag!!!

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet


Sonntag, 8. März 2015

Bloggeburtstag bei Annie DIY

Bei Melanie aka Frau Locke näht bin ich auf folgende Aktion gestossen:
 
Bloggeburtstag

Annies DIY feiert Bloggeburtstag mit einer ganz tollen Aktion- einem Sponsorenlauf für die Kinderonkologie im UKE.
Was ihr machen müsst- näht, häkelt, strickt... etwas und schickt es an Annies DIY. Und das beste: "Alles für Selbermacher" sponsored eine Stoffspende von 0,5 m für die Nähgruppe der Onkologie pro abgebenem Beitrag.
Natürlich dürft ihr euch auch mit einer Geldspende bei der Aktion beteiligen.
Alles weitere lest ihr bei Annies DIY.

Ich beteilige mich sehr gern bei dieser Aktion und habe ein paar Sternkissen (z.T. mit Rasseldöschen), 2 Vicky-Kosmetiktaschen, 2 Wendebeanies und einen Leseknochen dafür.


Da die Sachen bis zum 31.03. bei Annie DIY sein sollen und ich noch etwas Zeit habe, werde ich mich die Tage an noch ein paar Sachen machen ;o)


An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Annie DIY für diese tolle Aktion und an Melanie- ohne sie wäre mir dieses geniale Event durch die Lappen gegangen.

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet

Freitag, 6. März 2015

...und wieder ist eine Woche vorbei...


Wie? Schon wieder Freitag? 
Jetzt habe ich auch ein Lied im Ohr (liebe maika ;o))
"Wer hat an der Uhr gedreht..."

Aber Freitag ist ja auch immer Freutag! Fein!!! Das ist ja schon einmal Grund 1 zur Freude ;o)

Gut, dann laßt uns mal schauen, was die Woche für tolle Momente für mich/uns hatte... 

  • Ich habe viele neue Bloggerinnen kennen gelernt- per Kommentar, Emailkontakt oder durch Seitenbesuche.
  •  Meine Brieffreundin hat mich bei einem kleinen Motivationstief seelisch und moralisch wieder aufgebaut und mit den Füßen fest zurück auf den Boden geholt- jetzt ist wieder alles toll und im Einklang... Dankeschön ;o) 
  • Mein wöchentlicher Nähkurs war sooo schön relaxt und ich habe mich mal an eine bekannte Stilart gewagt (Tilda...schon mal gehört ;o))
  • Mein Nähma Kissen wurde bei maikas Kissenschlacht ausgewählt und ist gestern gelandet - die liebe Doris von wiesenaht hat es sich ausgesucht- für ihr Nähzimmer! Das ist sooo toll, denn genau da, fühlt es sich am wohlsten ;o)
 
  • Dann hatten wir wieder einmal Frühstücksbesuch. Da meine Freundin etwas Halsweh hatte, wollte sie das Frühstücksei lieber nicht essen... 



 -Meine Tochter hat dem Eichen dann mal ein Gesicht fürs Foto gemalt ;o) Ja, so sehen fröhliche Eier von fröhlichen Hühnern aus!!!

 
  • Mein wichtigster Freugrund ist aber wieder ...das Wetter. Langsam wird es täglich wärmer, die Sonne lacht und ich spüre, wie mein Körper Vitamin D bildet und ich endlich wieder zum Leben erwache... Ich bin halt ein Bär und der Winter ist für mich da...zum schlafen!




Jetzt freu ich mich schon auf die ganzen Freugründe von euch und schalte gleich mal zum Freutag!!!

Bis gleich, wir sehen uns da, 
liebe Grüße,
Janet