Donnerstag, 30. April 2015

Eine Liv für mich

Bei Pattydoo habe ich sie entdeckt. ...Liv.
Die verspielten Ärmel haben es mir angetan. 
Da mir auch noch etwas in rosa für unsere Regenbogenjahresprojekt gefehlt hat, wurde meine erste Liv gleich einmal in der Monatsfarbe April genäht.
Den super süßen Plot-Spruch habe ich bei Starky gewonnen und musste ihn auch gleich aufbügeln. Dank der tollen Privatstunde von Tina war das bügeln auch super schnell erledigt. 

Ich liebe meine erste Liv- bunt mit Sprüchlein. ...Genau meins!!!

Freu mich schon auf Liv Nr. 2 ...hm vielleicht in grün? ;o) 

Bis denne, 
man liest sich, 
Eure Janet 

...verlinkt bei RUMs

PS. Ich kann übrigens Gedanken lesen und finde nicht, daß mein Shirt wie ein Schlafi aussieht.  <3

Mittwoch, 29. April 2015

Freebiechallange "Stickideen"

Freebiechallange...Der Begriff fiel gestern abend, als ich mit meiner Brieffreundin Maika schrieb. Irgendetwas sagt mir das, aber was...?
Heute morgen kam mir dann die Erleuchtung...Free-bie-challange- Stickideen!!!!
Das süße Fohlen mit dem Schmetterling gab es doch diesen Monat als Freebie. Das habe ich natürlich gleich auf ein Shirt für die little miss gestickt- nur wo ist das Shirt? Gefühlt habe ich es seit diesem Monat 1000 mal in der Hand gehabt oder an meiner Süßen gesehen und gedacht: Du musst unbedingt noch Fotos machen.
Nur wo ist es???
Na wo wohl? Schmutzwäsche. Also fix Waschmaschine an und aufhängen. Naja, aus dem Grund ist unsere Fotosession diesmal wieder- am Wäscheständer. Ein dickes sorry dafür.
Den tollen Stoff durfte ich mir bei Elke aussuchen. Da unsere little miss seit Maikas Kissenschlacht total im Kleeblattfieber (Dank Lari) steckt- war sie total happy, als sie ihren Glückspulli das erste mal anziehen durfte.

Jetzt bin ich aber gespannt, was euer Pferdchen alles verzieren durfte.

Bis denne,
man liest sich, 
Eure Janet

...verlinkt bei "Stickideen"

Mittwochs mag ich...

....euch von meinem super schönem letzten Wochenende berichten.

Kennt ihr Nähwahna??? 
Ich habe es gesehen und erlebt und...es war so toll!!!
Wie ich euch bereits hier schon angekündigt habe, gab es ein großes Bloggertreffen bei Uli (the pimped fox) in der Pfalz.
Zusammen waren wir 9 Mädels- unterschiedlichem Alters, Bundeslandes, Haarfarbe, Beruf, Familienstand....usw. Aber die große Lust am nähen, das werkeln und kreativ sein- das hat uns verbunden.Und somit war es ein suuuuper schönes Wochenende!

Ich war noch nie ohne meine Familie zu sehen 2 Tage weg. Das hat mir Freitagnachmittag den Abschied von meinen Lieben nicht leicht gemacht. Ja...ich habe auch geweint, als ich mich von meinen 2 Männern (Junior und Papaschatz) verabschiedet habe. Unsere little miss war noch voll und ganz in ihrem Zirkusprojekt involviert und sie hatte noch die 2. Aufführung vor sich. So dass ich mich wirklich schweren Herzens ohne mich von ihr verabschiedet zu haben, mit der lieben Ines (inessel) auf den Weg gemacht habe.
Mein Mann erzählte mir im Nachhinein, dass meine Große nur kurz fragte, ob ich schon losgefahren sei und das war schon alles. Ich hätte sie gut auf dieses Wochenende vorbereitet, meinte er. 
Naja, Vorbereitung ist alles. Das war so ähnlich wie: "Wenn du aufwachst und die Mama ist nicht da- dann geh ins Schlafzimmer. Da liegt dann die Barbie mit dem Babybauch. Das ist das Zeichen: Mama bekommt gerade dein Brüderchen und alles ist ok."  ;o)

Mit Ines (inessel) kam ich pünktlich (trotz Stau auf der Autobahn) bei Uli (the pimped fox) an, die uns auch gleich herzlich begrüßte.
Katherina (stitchydoo) war schon da und nach und nach kamen Tina (Tinas Nähstübchen), Marita (maritabw), Kristina (SunShine) und Sandra (Rehgeschwister). 

Wir hatte ein tolles leckeres Abendessen- zartes Fleisch gergrillt über Rebknorzen, dazu selbstgebackenes Brot, Salat mit einer Auswahl an Gourmetdressings, Tomate-Mozarella-Salat, suuuuuuper leckerer Knoblauchdip (zum Glück hat Ines auch welchen gegessen, sonst hätte sie die Nacht wohl nicht mit mir im selben Zimmer überstanden ;o))
.... Läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen??? Mir auch ;o) -schon wieder. Es war saaagenhaft!!! Nochmals ein großes Dankeschön an Uli´s Grillmeister, an die tolle Bäckerin und an die super Köchinnen.
Obwohl man es mir vielleicht nicht ansieht...aber ich liebe es, zu essen.

Am nächsten morgen trafen wir uns zum Frühstück und Ella (Nähoma) machte unsere Gruppe komplett.
Auf das Frühstück geh ich jetzt mal nicht weiter ein, sonst wird es ein kulinarischer Post, statt eines Erlebnisberichtes über ein Nääähwahnawochenende. (Unter uns- auch das Frühstück war klasse! Der selbstgemachte Honig von Uli´s Sohn ...100 Punkten!!!!!!)

Und dann begannen sie langsam zu rattern....unsere Maschinchen. Es war so toll, einmal verschiedene Maschinen live zu erleben (ohne das ein begieriger Verkäufer neben einem steht und einem das Ohr abkaut).
Da gab es wirklich 2 Maschinen (Mädels, ihr wißt welche ich meine), die waren gigantisch. Solche Maschinen habe ich wirklich noch nie in natura gesehen. Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr zum ersten mal vor einem Traktor steht und so ein Hinterrad mit einem Rad von eurem Auto vergleicht- was für Welten das sind? So kam ich mir vor, bei diesen Maschinen. Nicht nur, das das Display größer als mein Smartphone war- auch die Spulenkapseln und Spulen waren Monster! Ich war total beeindruckt.

Und dann stand da noch diese Sticki mit dem riesen Rahmen. Schon mal einen A4 Bereich zum sticken zur Verfügung gehabt? Ich mit meinem 10 x 10 Rähmchen...hi,hi (Und schon wieder hab ich den Traktorreifen als Vergleich im Kopf). Es war wirklich super toll alles einmal von nahen zu sehen, bei der Arbeit zu beobachten und darüber mehr zu erfahren. Aber wie die liebe Marita schon gesagt hat- meine Zeit für diese riesen Machinen ist einfach noch nicht gekommen. Und ich muss sagen, ich bin deswegen auch nicht enttäuscht, denn mir fehlt auch einfach die Zeit für diese Super-Schätzle.Iiiirgendwann vielleicht- vielleicht aber auch nicht. Schau´n wir mal.

Was ich unbedingt einmal richtig gezeigt bekommen wollte, war der Umgang mit einem Plotter. Oh, wie lang schleiche ich schon um die Teilchen herum und bewundere jedes geplottete Bildchen- jede Zahl, jeden Buchstaben....
Meine liebe Tina hat sich extra Zeit für mich genommen und mir einen Grundkurs: "Plotterspaß" mit den Kurselementen: Materialkunde, Dateierstellung, Gerätebedienung und Bügelanleitung erteilt.
Mein Kopfkino begann langsam anzulaufen, als ich die verschiedensten Folien sah- bei der Dateierstellung hatte ich schon ein Feuerwerk im Kopf.
Da ich aber mit meiner Nähma, der Ovi und der Sticki meinen Fuhrpark zur vollsten Zufriedenheit bereits besetzt habe, konnte ich mich bisher noch nicht für den Kauf eines Plotters durch ringen.
Als Probeplot (@Katherina: Ich schreib´s jetzt auch mal mit einem t. ;o))
haben wir ein Shirt für meinen Junior geplottet. Das Ergebnis ist so hammermäßig!!!
Und was soll ich sagen, genäht habe ich an dem Tag wirklich nicht viel (Ich zeige euch meine Nähwerke aber demnächst.) Trotzdem war die Zeit ruckizucki um und wir machten uns auf den Weg zum Abendessen in eine gemütliche Weinstube. Eigentlich hatte ich ja gar keinen Hunger (wo ich doch erst kurz vorher noch von Ella´s super leckeren Schwarzwälderkirschtorte genascht habe), aber die Speisekarte und das tolle Ambiente...hm...ohne Worte ;o)

Am nächsten morgen nach dem Frühstück war zusammen packen angesagt. Langsam zog es mich auch wirklich heim. Wie heißt es bei uns: Schee wars, aber daham is daham.

Und nun, noch ein paar Bildchen ;o)

Liebevolle Geschenke von den Mädels
Unser Abschiedsgruppenfoto ;o)
Mein Willkommensgruß von little miss:
Mein Nähwahna-Resümee:
Ich habe super tolle Mädels kennen gelernt, möchte sie wirklich gern wieder sehen und bis dahin virtuell den Kontakt halten.
Ich habe Wahnsinns Technik gesehen, aber auch gemerkt, dass mir meine derzeitigen Maschinchen für den jetzigen Lebensabschnitt vollkommen genügen und ich glücklich damit bin. (Wer weiß, wie es in 20 oder 30 Jahren aussieht...)
Ich habe es genossen, einmal an mich zu denken (was Tag täglich leider oft zu kurz kommt).Ein Dank an dieser Stelle an unsere tolle Gastgeberfamilie!!!
und
Ich bekomme ca. Anfang Juni von Amaz... ein Päckchen mit einem... ;o)

Ja, ich habe mir Sonntag Abend noch einen Plotter bestellt! 
Leider ist er zur Zeit nicht verfügbar gewesen, aber ein Monat ist ja garnicht mehr so lang- meinte mein Mann schon lachend.

So, ihr Lieben. Zum Glück hat ein Mittwoch auch gute 24 Stunden, denn wenn ich beginne, mit Mitwochs mag ich...euch von meinem super schönem letzten Wochenende zu berichten- dann kostet das schon Zeit!

Bis denne,
man liest sich,
Janet ;o)

---verlinkt bei MMI

Freitag, 24. April 2015

Happy Freutag der 100!!!!

Heute ist es soweit -der Freutag hat sein 100. Post erreicht und es gibt ein komplettes Freu-Wochenende!!!

Meine Woche begann mit Grüblern und Fremdschämern.... und ganz tollen, lieben, motivierenden Kommentaren!
Mädels, ein ganz dickes virtuelles Drückerchen an euch!!!!

Ja und dann wurde die Woche versüßt mit toller Post.
Einmal von Lexie mit einer super süßen Frühlings- Tauschkarte. Weitere tolle Karten seht ihr bei Katharina von stitchydoo
Und auf einmal war wieder eine Karte im Briefkasten. Erst dachte ich: Toll, noch eine Tauschkarte! 
Aber nein, es ist eine Einladungskarte für ein sagenhaftes Wochenende, dass vor mir steht. Ich freue mich schon so riesig auf das Bloggertreffen NähWahnaWochenEnde bei Uli von the pimped fox! 
Bevor ich aber mit der lieben Ines von inessel starte, haben wir noch Karten für den Zirkus. ...
Für die Zirkusaufführung unserer little miss und ihrer gesamten Grundschule. 
Oh, da ist die Mama aufgeregt -aber ja nicht die Tochter spüren lassen. Es wird klasse- da bin ich mir soooo sicher. 
Sind das nicht super Freu- und Vorfreugründe?
Aber natürlich -genau richtig für einen 100. Post.

An dieser Stelle noch einmal ein dickes Dankeschön an unsere liebe Martina von knuddelwuddels -die Gründerin des Freutages. 

Wünsche euch ein tolles Freuwochenende!

Liebe Grüße, 
Janet 

Dienstag, 21. April 2015

Bienchen

Heute zum Creadienstag zeige ich euch wieder etwas aus meiner "Fimo Werkstatt".
Meine kleine Heldin ist euch allen wohl bekannt  ;o) 
Mit diesem kleinen Kettenanhänger schicke ich euch sonnige Grüße. 

Bis denne, 
man liest sich, 
eure Janet 

Sonntag, 19. April 2015

von Grüblern und Fremdschämern

Ja, ich weiß, der Posttitel klingt ja schon mal nicht nach nähen oder 7 Sachen Sonntag....

Meine letzte Nacht war nicht so gut. Gegen um 2 fing Junior an zu weinen. Ich denke, er hat schlecht geträumt, denn nach 2 min war schon wieder Ruhe. Nur für mich nicht... ich lag da im meinem Bett und grübelte. 
Ja, ich bin ein Grübler. 
Es ist schrecklich und nervig für mich. Ich beneide jeden, der seinen Kopf abschalten kann und seinen Weg geht. Wenn ich meinen Weg gehe, schaue ich immer nach links und rechts. Ich möchte immer gern helfen und unterstützen... Tue dies auch gern und danach frage ich mich, was, wenn das alles nicht gewollt war. Was, wenn ich mich aufgedrängt habe. Was, wenn es zu wenig war und man mehr erwartet hat. Ich dreh mich im Kreis, wie der Hamster im Rad.

Jeden Tag gehe ich mit einer befreundeten Mama heim. Ihr kennt das sicher auch- man ist ja nicht jeden Tag gleich. Naja und manchmal laufen wir nebeneinander her und es ergibt sich kein Gespräch. Meine Frage an sie: "Ist alles ok?" Normale Antwort: "Ja, alles gut." Jeder andere ist dann daheim und macht sei Sach. Und ich? Grüble... Habe ich vielleicht mal etwas gesagt, was sie mir übel nimmt.
Wieso frag ich mich das? Ist doch vollkommen Quatsch. Das Leben der anderen dreht sich doch nicht immer um meine Person. Wieso such ich die Fehler bei mir? 
Grübler halt. Es nervt- mich!!!  Die anderen nervt es meist nicht, da sie ja nix davon wissen.

Kennt ihr das, ihr schreibt eine SMS, WhatsApp Nachricht was auch immer und unterstreicht das gesagte extra mit Smilys und Bildchen, nur damit der andere es nicht falsch versteht. Dann kommt die Antwort und sie klingt wie ein Faustschlag. Du hast super gute Laune- liest die Nachricht wieder und denkst einfach nur: "Super. Alles klar." Ist das nicht total seltsam? Mir passiert das öfters mit meiner Schwester. Auch sie ist irgendwie ein Grübler. Ja, ein Grübler und Interpret- genau das sind wir. Wir interpretieren , analysieren Gespräche. Ist das eigentlich irgendwie krankhaft?

Und dann gibt es ja noch das Fremdschämen. Mein Bruder hat das einmal zu mir gesagt. "Du bist wohl ein Fremdschämer?" Vorher habe ich den Begriff garnicht gekannt. Ja, wenn jemandem etwas peinliches passiert, kann ich mich so sehr in diese Person hinein versetzen, das ich mich mit schäme. Es ist nicht immer und bei jedem. Die Person muss ich garnicht einmal persönlich kennen- selbst fremdschämen für Leute im Fernsehen -das kommt bei mir vor. Sobald mir jemand sympathisch ist, ich mich mit demjenigen identifizieren kann oder ich diesen Beschützerinstinkt habe- schäme ich mich fremd. Was ist das?

Mit meinem Mann rede ich immer mal über meine Grübeleien. Er sagte nur:"Ich mache mir auch Gedanken, wenn mein Kumpel auf meine Nachricht nicht reagiert." Ich fragte:"Und beschäftigt dich das?" Seine Antwort:"Nein, nicht sonderlich."

Hm, vielleicht ist dieses ganze Fremdschäm- Grüblerding ein hormonelles Problem. Ich besitze zu viele weibliche Hormone. Schon die Tatsache, dass ich gerade hier sitze und diesen ganzen Schmus aufschreibe, klingt doch total nach Hormonstörung, oder?
Vielleicht fehlt mir jetzt einfach der Schlaf. Ich höre schon die Flöhe husten (oder die pupsen- wie meine Freundin immer so schön sagt ;o))

Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich das grübeln lassen kann. Versteht ihr mich? Hm, nächste Frage- soll ich das jetzt eigentlich posten? Ach egal, schreiben ist eine Art Therapie und ich muss sagen, was immer mich letzte Nacht zum grübeln und nicht schlafen veranlasst hat- jetzt ist es erstmal weg. 

Danke fürs zuhören.

Liebe Grüße,
Janet

Freitag, 17. April 2015

Freutag #99

Diese Woche bekam ich tolle Post. 
Als ich auf den Absender schaute, dachte ich noch: hm, kenn ich garnicht...
Hi, hi- aber die Karte sprach für sich. Es ist eine wunderschöne Karte von Kirsten von gelbkariert. Ja, die Tauschkartenaktion hat begonnen und ich bin mitten drin. Oh, das ist so toll. Bin ja gespannt, was die Mädels zu meinen Karten sagen. Ich habe vorher noch nie Karten genäht. Schauen wir mal bei Katharina aka stitchydoo vorbei ;o)
 
Gestern morgen war meine liebe Freundin bei mir zum nähen. Gut, viel genäht haben wir leider nicht und wir sind auch nicht fertig geworden. Aber getreu dem Motto: "Nach dem nähen, ist vor dem nähen!" -geht es in 2 Wochen dann weiter.
Was ich euch aber zeigen wollte, ist dieses süße Häschen, was mir meine Freundin da gelassen hat:
Ist das nicht total süß. Ja..süß sind auch die Leckereien hinter dem Hasen ;o)

...und dann- ich hätte es fast verschwitzt -
9. KSW...ich war dabei ;o)

Als ich das Briefchen mit dem Stoff von Janina aka schmitt happens bekam, war ich schon ganz aufgeregt. Juhu, jetzt geht es los.
Ich lasse meistens den Stoff mit mir sprechen und dann enstehen die Ideen im Kopf... Janinas Stoff blieb erst einmal stumm. Naja, schüchtern war er wohl, nachdem er so lang bei Janina auf seinen großen Auftritt gewartet hat. Wir mussten uns halt erst einmal an einander "gewöhnen".
Ich habe ihn immer wieder auseinander gefaltet, über die Oberfläche gestrichen und gegrübelt... Tja und dann kam Kurt... Was für ein tolles Schnittmuster und was für tolle Kurt´s- (Kürte ;o)) schon entstanden sind... Für einen kompletten Kurt, ist das Stöffchen doch zu klein gewesen, aber Kurt ist eine Tasche mit viiiielen Gesichtern. Mein 9. KSW Ergebnis ist somit: ein Kurt.
Na und da noch etwas vom Stöffchen übrig geblieben ist, gab es passend zum Kurt noch ein Kosmetiktäschle und ein winziges Täschle (Kopfkino-Kreation) entstanden.




Ende gut- alles gut ;o)

Jetzt schnell mal bei Janina von Schmitt Happens vorbei huschen und schauen, was ihr so aus dem Stöffchen gezaubert habt.

Sind das nicht einfach super tolle Freugründe? Oh ich bin schon auf eure Freutagsberichte gespannt. Bis gleich- beim Freutag.

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet

Donnerstag, 16. April 2015

Freebook bei maikaefer

Oh... Seid ihr auch schon so aufgeregt? Ab heute gibt's ein neues Freebook und zwar bei Maika von maikaefer. 
Die Beetle family stellt sich vor ;o) 

Ich hatte das Glück und durfte schon vorher mal übers Freebook schauen. Ein Sahneschnittchen sag ich euch.

Da ich mich beim Testdurchlauf nicht entscheiden konnte, welches ich nähen soll, habe ich nach und nach die ganze family getestet. 

Angetan hat es mir ja die kleine runde Variante... Die ist so süß. 
Aber toll sind sie wirklich alle- und so praktisch. 

Für mich selbst habe ich natürlich auch eins gemacht- mit Lieblingssprüchlein.
Jetzt gehen wir erst einmal alle zu Muddi's RUMs und danach. ...Was gegen Kopfschmerzen kaufen   ;o) 
Bis denne, 
man liest sich, 
Eure Janet 

Mittwoch, 15. April 2015

Mittwochs mag ich...

Mittwochs mag ich.............

tolle Blogs und liebe Mädels dahinter.

Heute möchte ich euch den Blog von Mimi vorstellen............
Nein, es ist kein Näh- oder Strick-Häkel-Klöppel Blog.... Nein, Mimi ist für mich eine Künstlerin mit washi tape- ein pimp-my-home Hero und eine fantastische Schreiberin.
Obwohl ich bis vor einem halben Jahr noch nicht einmal wußte, was washi tape überhaupt ist und auch unsere Raumdeko doch eher sehr spießig aussieht, bin ich ein großer Fan vom Blog Mimi unleashed.

Habt ihr UFO´s (UngebrauchteFlohmarktObjekte ;o)) im Keller, denen einfach etwas Pfiff fehlt- bei Mimi findet ihr tolle kleine Tutorials, Tipps und Tricks.

Pssst...und unter uns- Mimi feiert gerade ein Minijubileum...30.000 Klicks. Zu diesem Anlass gibt es bei ihr eine kleine Verlosung- aber nur noch bist heute Abend -23.59 Uhr. Also, klickt euch rein ;o)

http://1.bp.blogspot.com/-19Y271DHuSU/VSQtTCdLHYI/AAAAAAAABf8/HU6U4WVuvoY/s1600/mimi_unleashed_jubilaeum_banner2.gif
Ja... Da ich ja selbst einen Blog rund um meine Nähleidenschaft habe, gibt es von mir noch eine Blogvorstellung eines "Nähmädels".
Ich denke, alle die meinen Blog verfolgen, sind schon ...oje, jetzt wollte ich sagen "über sie gestolpert". Nein, natürlich nicht. Ihr habt sicher schon einen Post von ihr gesehen- zum Beispiel zum Regenbogenjahresprojekt oder beim Freutag....
Ja, ich weiß, da kommen jetzt ganz unzählige in Frage......

Ich selbst habe diese Bloggerin per Kommentar kennengelernt- da war mein Blog noch nicht einmal 2 Monate alt und ich dachte: Keiner liest meinen Blog... "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen..." wie oft sind das meine eigenen Worte, wenn ich jemanden gut zureden möchte. ;o) Ja, sie hat mich gefunden und mir geschrieben. Und was ich ganz toll fand- sie hat sich "damals" nicht nur einen Post angeschaut- sondern meinen ganzen(!) Blog. Das war so ein tolles Gefühl... da schieben sich die Mundwinkel gleich wieder Richtung Ohrläppchen ;o) -
 Kurz und knapp, ich spreche von Mel, die den Blog Ninonos Nähkram besitzt. Mel ist eine Jungsmama und hat sich das nähen komplett selbst beigebracht (von meiner Seite kann ich nur sagen: Respekt!!!!) Auf ihrem Blog findest du mit viel Herz geschriebene, kleine Alltagsgeschichten, tolle Tutorials (der KamSnaps- Tannenbaum ist der Hammer) oder Upcyclingstipps. Mel hat eine schöne Art zu schreiben, ich fühle mich immer, wie bei einer guten Freundin am Kaffeetisch. Das es so etwas virtuell gibt... super!!! ;o)
Außerdem hatte Mel erst ganz kürzlich ihren 1. Bloggeburtstag und lud zu einer Frühlingsloop-Party ein.
Da alle so begeistert waren, hat sich Mel zu einer Sommerloopparty übereden lassen, die bis einschließlich 30. September 2015 läuft. 
Ihr habt euch, der Freundin, der Mama, der Schwester... einen tollen Loop genäht- verlinkt euch bei Mel.
Ihr habt vor, einen tollen Loop zu nähen und es fehlt euch die Inspiration? Dann schaut euch die tollen Frühlingsloops an!!! Mel freut sich auf euch!

 Ja, ja...Mittwochs mag ich...tolle Blogs ;o) und ihr? Da muss ich unbedingt gleich mal bei Frollein Pfau und ihrem MMI vorbei schauen!

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet

Dienstag, 14. April 2015

Schlafis Eisbär

Kennt ihr schon den süßesten Schlafi aller Zeiten?
Wie ihr seht- ich bin total begeistert.
Unsere ersten Schlafis entstanden in Größe 128 und 98. Meine 2 Süßen sind total happy!



Stoff: bei Hilco gekauft
Schnitt: nEmadA

Ich werde sicher noch einige davon nähen. 

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet

...verlinkt bei: Creadienstag, Meitlisache, Made4BOYS, Nähfrosch und Kiddikram 


Montag, 13. April 2015

MixMeGirl trifft auf Wickie

Hey, hey Wickie....

Oh ja, das trällern unsere 2 unheimlich gern. Junior singt zwar "Pitti" statt Wickie, aber wir wissen ja wer gemeint ist.  ;o) 

Als der Aufruf von Stoff und Liebe kam, dass dieses mal die Mädchen mit sew along #4 MixMeGirl benäht werden und es in die nächste Runde geht, wollte ich unbedingt mal dabei sein.

Hm... der Schnitt geht bis 134/140 und genau das wird unsere little miss auch brauchen. Ich mag den Schnitt sehr gern, vorallem die verspielte Passe gefällt mir sehr gut. Nur bei meiner Großen darf es nicht mehr zu niedlich aussehen -sie ist ja jetzt ein Schulkind! Hi, hi- aber Wickie darf trotzdem drauf. Der ist ja auch cool.

So ihr Lieben. Gestern Abend noch dem Maschinchen entsprungen :

MixMeGirl meets Wickie




 Verlinkt bei Stoff und Liebe sew along #4 MixMeGirl, my kid wears , kiddikram,   meitlisache,  Nähfrosch

Bis heute Abend 23.55 Uhr könnt ihr euch noch mit euren tollen MixMeGirl Kreationen  verlinken. 

Danke Bea und Danke liebes S&L Team!!!

Bis denne, 
man liest sich, 
Eure Janet 

Sonntag, 12. April 2015

7 Sachen Sonntag

Mein 7 Sachen Sonntag verlinkt bei Grinsestern.

1. Kaaaaaffeeee  ;o)
2. Etwas für little miss zugeschnitten.
3. Tränen bei little miss und Junior getrocknet.

Der kleine Mann wollte mir die Schneekugel seiner Schwester zeigen...
4. 3 Stunden Minijob. Von nix kommt nix ;o)
5. Wäsche waschen, auf die Leine hängen. ...

Waren wir wirklich nur 7 Tage im Urlaub???
6. Die Osterdeko wegräumen.

Die meisten Eier hatte uns der Wind schon vom Baum geweht. Danke Wind!!!
Ich glaube, die süßen Kaffeefilterhasen von unserer little miss lass ich noch hängen.
7. Ich brauch noch einen Kaffee... ;o)

-und ich bin noch lang nicht rum... Die Waschmaschine müsste auch bald wieder fertig sein.

Hoffe, dass ich heute abend noch etwas Zeit und Kraft für meine Nähma habe.

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet

Samstag, 11. April 2015

Herz-Wichteln

Gestern ging das Herzwichteln bei Ellen von nellemies design zu Ende.
Am 09.-anlässlich zu Ellens Bloggeburtstag durfte ja jede(r) sein Päckchen öffnen und gestern (also am 10.) war großer Freutag angesagt!!!
Mädels, so gut es mein Smartphone zu gelassen hat, habe ich natürlich bei euch vorbei geschaut und mich kräftig mitgefreut.
Ich saß derweilen 250 km weit von meinem Paket entfernt am schönen Bodensee und habe das tolle Wetter genossen...
Heute war nun große Heimreise angesagt- vor dem Wohnwagen alles wegräumen und im Wohnwagen alles niet- und nagelfest machen. 
Ohne Stau und Zwischenfälle sind wir gut daheim angekommen. 

Sorry, ihr Lieben- mir hat das bloggen doch etwas gefehlt diese Woche... ;o) Also wer nur die Herzwichtelgeschenke sehen will- bitte vorscrollen. Die anderen- Kaffee holen und weiter gehts in der Plauderrunde... ;o)

Wo war ich? Ach ja... Also Fahrt war super und die Kids relativ relaxt. Junior ist natürlich nach den ersten 3 km gleich eingeschlafen und unsere little miss hat etwas in einem Lernheftchen das Schreiben geübt (der "Oma" Osterhase hat mit diesem Heftchen wieder genau ins Schwarze getroffen). 
Habt ihr schon einmal etwas während einer Fahrt im Auto geschrieben? Schier unmöglich, oder? Man hat keinen Tisch und es schaukelt...

Schaut mal:
Ja, Respekt! Das dachte ich auch.

Daheim zog es unsere little miss sofort in ihr Zimmer. Es ist irgendwie immer das gleiche. Erst will sie nicht heim- da sie so viele Freunde gefunden hat und wenn wir daheim sind, verschwindet sie in ihr Zimmer und ward nicht mehr gesehen... 
An dieser Stelle noch kurz: unsere Tochter ist ja am Anfang immer etwas kontaktscheu. 2 Tage lang hatte sie mit einem Mädchen (+Schwester -im Zelt) und einem Jungen (dauercampende Familie) nur Blickkontakt und mal ein kleines Lächeln... An Tag 3 war das Eis aus irgendeinem Grund komplett gebrochen und sie sind mit ihren Roll... ach nee, das heißt ja "Scooter" durch die Gegend gerauscht. Kichernd habe ich sie schon die 3 Musketiere genannt. ;o) 
Daheim hat uns schon mal unser Saatgut begrüßt. Unsere little miss ist total happy. Das eine werden mal Sonnenblumen und das andere Zierkürbisse. 
Dann werde ich die guten Teilchen mal in den nächsten Tagen umpflanzen, damit sie etwas mehr Entfaltungsraum haben.

Jetzt ihr Lieben geht es ans wichteln... Oder besser: ans zeigen.

Das Uli von the pimped fox mein Wichtel ist, hätte ich wirklich nicht gedacht. Umso größer war natürlich die Freude. Wir haben ja schon seit einiger Zeit ganz tollen Emailkontakt. Bald, ja bald sehen wir uns- so richtig echt. Live und in Farbe ;o) Ich freu mich schon so sehr... Näheres hat Uli ja schon einmal hier geschrieben.

Das Päckchen habe ich am 01. April bekommen. Es war so witzig, weil Uli am morgen mir noch eine Email schrieb und sich für die Karte zu Ostern bedankte. Als unser Zwerg Mittagsschlaf machte und ich ihr gerade auf die Mail antworten wollte- klingelte der Paketmann und drückte mir mit den Worten: "Da wird wohl der Osterhase drin sein" ein Päckchen in die Hand.
Von Uli??? Hä?? Dann habe ich die Herzen auf dem Päckchen gesehen... Hi,hi!


Erste Maßnahme- schnell das Päckchen ins Schlafzimmer -verstecken vor kleinen Kinderhänden und etwas aus der Reichweite meiner Neugier bringen.
Ich schweife ab... schon wieder ;o)

Ich zeige euch jetzt mal die Bilder:

Meine Kids waren natürlich total aus dem Häuschen, denn es gab für jeden etwas.
Für little miss gab es ein süßes Kronenkissen- für unsere Prinzessin ;o)
Junior bekam ein Wärmekissen gefüllt mit echten Pfälzer Traubenkernen (!!!) und ich habe das tolle Wohnwagenkissen bekommen. Meine Tochter ist gleich mit der Hand über den Wohnwagen und murmelte: "Wie hat sie das gemacht?" Ist das eine Sticki, Uli? Der WoWa ist der Hammer!!!
Dann hatte ich noch 2 total süße gehäkelte Herzen im Päckchen. Ich wußte garnicht, dass man Herzen häkeln kann. Ja und Schokolade, Brauseherzchen und ein tolles Webband waren noch mit dabei.

Ich grinse immer noch... Danke liebe Uli. Da steckt so viel Liebe im Detail überall drin, ich bin ganz happy.
Die Sachen sind gleich alle an ihren Bestimmungsort gekommen:


Das Krönchen ins Hochbett
Unsere little miss hat von Uli noch eine seperate Karte bekommen- in Druckbuchstaben geschrieben, damit unser Erstklässler sie auch lesen kann ;o) So Süß von dir Uli!!! Danke!!!
Das Traubenkernkissen kommt auf Juniors Wickelkommode-
und das WoWa Kissen steht jetzt erst einmal auf dem Sofa. Ich bin mir noch etwas unschlüssig, ob ich es dann wirklich in den WoWa packe, oder ob es nicht auf das Gästesofa in meinem Nähzimmer kommt.

Jetzt sehe ich gerade, ich schrieb immer von "Päckchen"... hi,hi- unser Junior hat sich mal davor gestellt- er ist ca. 90 cm groß ;o) Das PAKET war riiiiesig und prall gefüllt.
Uli, Danke, danke, danke!!!! Ende April nehme ich dich dafür noch in den Arm ;o)
 
Ich durfte Andrea von Baanila bewichteln und wie ich gestern abend gelesen habe, hat sie sich auch sehr gefreut. Das freut mich natürlich umsomehr.

 So, jetzt habe ich schon einmal während des Schreibens etwas Schoki von Uli vernichtet... Upps, wie konnte das passieren?? ;o)


Jetzt schaue ich mir mal an, was ihr noch so bei Ellen bekommen habt und was es für tolle Freumomente beim Freutag zu sehen gibt.
Werde mich in den nächsten Tagen ganz bald wieder melden- ich habe da so neue Aktionen gesehen ;o) Davon berichte ich euch noch!

Bis denne,
man liest sich,
Eure Janet