Donnerstag, 14. Juli 2016

Pseudo Quiltstich...

Kennt ihr das? Ihr seht ein Shirt- aber nicht so ein 0815 Shirt, sondern eins mit filigraner Handarbeitstechnik. Ihr seid total hin und weg und würde so, so gern auch so ein Shirt haben.... Was stört bei dieser Beschreibung? HANDarbeit... Ich versuche ja schon ab und zu mal eine Nadel in die Hand zu nehmen (vorallem beim verschließen mit Matratzenstich), aber ein Shirt mit einer besonderen Art von Dekor per Hand zu nähen??? Da bin ich einfach schlichtweg zu faul.

Gesehen habe ich dieses Shirt ganz live bei Sandra von Rehgeschwister. KLICK
Alabama Chanin.... 
Wirklich- ein absoluter Traum!!!!!!

Dann packte mich abends auf einmal der Ehrgeiz und ich setze mich an die Maschine. Irgendwie musste es doch eine total vereinfachte Version geben. Natürlich, nicht so wunderschön wie das Shirt vonSandra, aber angelehnt an die Technik...
Meine Maschine besitzt so einige Zierstiche und gerade "Pseudo Quiltstich" klinkt doch sehr verlockend  ;o)

Entstanden ist dann das Shirt. Bitte schaut euch nicht unbedingt die Stoffauswahl und den Schnitt an :o)
Für diesen Versuch habe ich meine schwarz-weißen Reste verwendet.




Dafür, das ich nur eine Stunde für dieses Shirt gebraucht habe, es komplett aus Restjersey entstanden ist und ich vor Nähbeginn überhaupt nicht wußte, ob der Versuch glückt, bin ich total positiv überrascht.

Natürlich- es ist nicht annähernd mit dem super schönem Shirt von Sandra vergleichbar, aber das ist nicht schlimm ;o) Ich find es toll.

Meine liebe Sandra- danke für deine Inspiration!!!!!!!


Herzliche Grüße,
Janet

...verlinkt bei RUMs.

Kommentare:

  1. Deine positive Überraschung ist gerechtfertigt, das Shirt ist Dir gut gelungen. Mich hat das Shirt von Sandra auch total inspiriert, mal sehen, ob ich mich aufraffe es umzusetzen??????

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. :*
    Gerne - und zurück.
    Die Kontraste sind klasse, die Ausschnittverarbeitung, die Zeitersparnis.
    Muß ich demnächst mal versuchen :)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, sehr, sehr schön, finde jetzt auch die Stoffwahl total gut. Nix Probeshirt, super.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Darauf kannst du zurecht total stolz sein. Ist sehr chick geworden. Vor allem die oberen Applikationen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Janet,
    das Shirt ist sehr hübsch geworden,
    würde mir auch gefallen.
    Und ich gratuliere dir noch ganz herzlich
    zum Bloggeburtstag und wünsch dir weiterhin so viel Freude dabei.
    Ich hab jetzt auch manchmal an die schöne Nähaktion voriges Jahr gedacht,
    aber genau wusste ich es nicht mehr. Dieses Jahr bleibt die Maschine
    auch in den Ferien auf dem Boden. Wir bauen und es wird irgendwie immer mehr. Nachmittags dann Ferienprogramm. Die Zeit reicht nicht - der Blog ruht bissl. Aber Greti überlegt schon ;). Bitte bisschen Geduld
    mit uns.
    Ganz liebe Grüsse schon mal auch ans Knöpfle, eure Zittauer Mädels.

    AntwortenLöschen
  6. Ein wahnsinnig tolles Shirt. Und die Technik muss ich mir merken und auch mal probieren. Wie sieht das Shirt denn von innen aus? Wie groß sind die Stücke? Und musstest du die noch anders festmachen?

    Auch die Säume finde ich toll, am Hals und am Arm sieht man ja auch erst auf den zweiten Blick. TOLL!!!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. zuerst gibt es eine gute Haltungsnote ;-)
    sehr schön, die Schultern zurück.
    Das Shirt sehr toll und ich muss sagen, auch mich hat Sandra angefixt.
    Ich hab nur noch nicht angefangen *schallendlach*
    Fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Ach süß! Das ist ja so schön geschrieben - und natürlich genäht. Schwarz /weiß mag ich ja sehr. Klasse!Viel Freude mit dieser kleinen Mutprobe! LG maika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch ;-)